Beiträge

Wenn die Sparkassenfamilie zusammenkommt

Eine kurze Geschichte des Sparkassentags
Alle drei Jahre treffen sich Mitglieder der Sparkassen-Finanzgruppe sowie wichtige Vertreter aus Politik und Wirtschaft beim Deutschen Sparkassentag. Die Veranstaltung dient als Forum für Gespräche, Diskussionen und zum Knüpfen von Kontakten. Doch gleichzeitig passiert weitaus mehr. Über viele Jahrzehnte hinweg hat der Sparkassentag immer wieder große Fragen seiner Zeit widergespiegelt und diese vor dem Auftrag der Sparkassen thematisiert.

 

Erster Sparkassentag im 19. Jahrhundert
Bereits 1882 trafen Vertreter der Sparkassenorganisationen zum ersten Deutschen Sparkassentag zusammen. Die Intention dahinter war, ein Forum für Sparkassenfragen in Deutschland zu schaffen. Einerseits gab es organisatorische Aufgabenstellungen wie das Gründen von Verbänden. Andererseits wollten die Beteiligten sicherstellen, dass die Sparkassen ihrem gemeinnützigen Auftrag nachkamen und dem Wohl des Volkes dienten. Von der ersten Zusammenkunft an wurde Veranstaltung regelmäßig wiederholt.


Sparkassentag 1951 in Berlin – am Rednerpult Berlins Regierender Bürgermeister Ernst Reuter)

 

Sparkassentage als Spiegel ihrer Zeit
Die Themen der Sparkassentage beziehen sich auf aktuelle Fragestellungen und Herausforderungen für die Organisation, aber auch den Zusammenhang der Sparkassen mit der allgemeinen Wirtschafts- und Währungspolitik. Beim ersten Sparkassentag nach dem 2. Weltkrieg im Jahr 1951 und den folgenden Veranstaltungen ging es unter anderem darum, die damals gefährdete Geldwertstabilität zu thematisieren.


Konrad Adenauer spricht beim Sparkassentag 1961

 

Ab 1989 rückten das Thema Europäischer Binnenmarkt und seine Auswirkungen in den Vordergrund. Vor allem ab Mitte der Neunziger Jahre beschäftigten sich die Teilnehmer stärker mit gesellschaftlichen Themen und dem Nutzen der Sparkassen für das Gemeinwohl.

 

Am 27. und 28. April 2016 wird in Düsseldorf der nächste Sparkassentag unter dem Motto #Einfachanders stattfinden. Vor Ort sein werden neben Sparkassenpräsident Georg Fahrenschon Bundeskanzlerin Angela Merkel, Ministerpräsidentin Hannelore Kraft und Bundeswirtschaftsminister Sigmar Gabriel. Der Fokus liegt in diesem Jahr auf den Themenforen „Einfach sicher.“, „Einfach menschlich.“ und „Einfach zukunftsweisend.“.