Beiträge

Speakerportrait Sven Gábor Jánszky

„In den vergangenen 20 Jahren haben wir die vermutlich rasanteste Entwicklung in der Menschheitsgeschichte erlebt – in den kommenden Jahren wird es aber noch schneller gehen.“ So Zukunftsforscher Sven Gábor Jánszky, Sprachrohr der Querdenker und disruptiven Innovatoren in Deutschland. Auch die Finanzbranche steht nach Krisenjahren durch die anhaltende Niedrigzinsphase, zunehmende Regulation, Digitalisierung und verändertes Kundenverhalten vor großen Umbrüchen. Um in der Zukunft bestehen zu können, müssen Unternehmen ihr aktiv begegnen. Im Mittelpunkt steht dabei der Kunde mit seinen Wünschen und Bedürfnissen. Doch was erwartet dieser in Zukunft von seinem Finanzdienstleister? Welche Rolle spielt der persönliche Kontakt zwischen Berater und Kunde? Welche neuen Technologieentwicklungen hat die Branche zu erwarten? Und – mal ganz konkret – wie könnte der Tag eines Sparkassenkunden im Jahr 2026 aussehen? Diese spannenden Fragen wird Sven Gábor Jánszky in seinem Vortrag thematisieren.

Der Unternehmer und Trendforscher Sven Gábor Jánszky ist gefragter Interview-Experte in Deutschlands wichtigsten Wirtschaftsmedien (u.a. Handelsblatt, FAZ, Wirtschaftswoche) und im Fernsehen (u.a. Kerner, N24, Tagesthemen). Außerdem ist er Herausgeber von zahlreichen Trendanalysen, beispielsweise zu den Themen „Zukunft des Verkaufens“ und „Zukunft der Mobilität“. Jánszky ist Aufsichtsrat der Karlshochschule International University, Mitglied des Beirats der Management Circle AG und Präsident der „Rulebreaker-Agentur“, die sich auf disruptive Innovationen spezialisiert hat. Weiterhin ist er Autor der Bücher „2025 – So arbeiten wir in der Zukunft“ und „2020 – So leben wir in der Zukunft“.

Themenforum Einfach menschlich.
Tag 1 | 14:45 – 15:30 Uhr | Vortrag

„Die Zukunft beginnt hier und jetzt“