Beiträge

Speakerportrait Oliver Bohl

„Um den Konsumenten das mobile Bezahlen schmackhaft zu machen, ist ein spürbarer Mehrwert für Kunden und Händler nötig.“ So Oliver Bohl, Head of Digital Business Development bei der PAYBACK GmbH. Diese hat es sich zum Ziel gemacht, das Coupon-Geschäft zu digitalisieren. Mit einer neuen App soll zukünftig auch mobiles Punktesammeln, bezahlen und die Nutzung von Coupons vereint werden. Als Multichannel-Marketingplattform ist Payback ganz vorn mit dabei, wenn es um das Thema Big Data geht.

Vor seiner Tätigkeit bei PAYBACK war Oliver Bohl sechs Jahre lang Mitbegründer und Vizepräsident der Bazando SAS (www.bazando.com). Dort verantwortete er die Entwicklung und Implementierung der Social Shopping-Services im deutschsprachigen Raum sowie den Aufbau von Kooperationen in weiteren Märkten. Zusätzlich beriet er während dieser Zeit im Auftrag der Accenture GmbH als Management Consultant Unternehmen zu digitalen Wirtschaftsthemen. Zwischen 2001 und 2007 absolvierte er eine Hochschullaufbahn an der Universität Kassel – zunächst als wissenschaftlicher Mitarbeiter und Lehrbeauftragter im Fachbereich Wirtschaftsinformatik, später als Geschäftsführer und Projektleiter im Forschungszentrum für Informationstechnik-Gestaltung der Universität Kassel. Dort absolvierte er auch sein Studium der Wirtschaftswissenschaften. Nebenberuflich ist Oliver Bohl zudem als Dozent für Web-Business und digitales Marketing tätig.

Beim 25. Deutschen Sparkassentag wird Oliver Bohl zusammen mit Professor Michael Ilg, Vorsitzender der Geschäftsführung der DSV-Gruppe, und Juli Zeh, Bestseller-Autorin und Engagierte für das Bürgerrecht Datenschutz, zum Thema Big Data sprechen.

Themenforum Einfach sicher
Tag 2 | 11:00 – 11:45 Uhr | TALK
„Digitaler Datenbrunnen – Big Data auf dem Vormarsch“

Es diskutieren:
Prof. Michael Ilg, Vorsitzender der Geschäftsführung der DSV-Gruppe
Juli Zeh, Bestseller-Autorin und Engagierte für das Bürgerrecht Datenschutz
Oliver Bohl, Director Digital Business Development bei Payback
Klaas Bollhöfer, Chief Data Scientist bei The unbelievable Machine Company